CLEARING HOUSE - Urbane Wälder

workshop

Hier ein paar Eindrücke vom 1. Workshop "Clearing House - Urbane Wälder" im Amphitheater vom 10. September 2020.
Inhaltlich ging es "um baumbasierte grüne Infrastruktur. ... Hierzu gehören städtische Wälder, Parks und Bäume in öffentlichen und privaten Räumen und deren Bedeutung für den Naturhaushalt, das Klima, eine nachhaltige Stadtentwicklung und die Gesundheit der Menschen. ... " Es wurden " ... - anhand der beiden Waldflächen Rheinelbe (Waldlabor) und Biomassepark Hugo (Grünlabor) - die gesamtgesellschaftlich relevanten Fragen nach Resilienz, Gesundheit und Lebensqualität auf der lokalen Ebene diskutiert und nachfolgend untersuchbar gemacht." (aus der Einladung zitiert)